neuneinhalb "Tschüß Glühbirne", Kamera: Martin Beume